Home | Ratgeber | Immobilienrecht

Nießbrauch und / oder Wohnrecht

Pflichten, Steuer, Grundbuch, Verkauf

Diesen Artikel mit Freunden teilen

Autor: Dr. Robert Beier, LL.M. Dr. Robert Beier, LL.M.

Nießbrauch und Wohnrecht

Der Nießbrauch ist ein häufig gebrauchtes Nutzungsrecht der vertragsgestaltenden Praxis und spielt eine große Rolle im Rahmen der Gestaltung der vorweggenommenen Erbfolge.

Wie aber, wenn einer das Eigentum an dem Acker nicht innehat, sondern den Nießbrauch daran… darf er dann auch Silber abbauen oder abbauen lassen?

Johannes von Buch, 1290 – 1356, Verfasser der berühmten Glosse des Sachsenspiegels

 

Der Nießbrauch ist in den §§ 1030ff. BGB geregelt. Es handelt sich bei dem Nießbrauch um eine Unterform der sogenannten persönlichen Dienstbarkeit. Der Nießbraucher ist befugt, sämtliche Nutzungen des belasteten Gegenstandes zu ziehen. Der Nießbrauch ist grundsätzlich nicht übertragbar, sondern an eine ganz bestimmte Person gebunden. Eine Ausnahme hiervon macht lediglich § 1059a BGB. Der Nießbrauch ist auch nicht vererblich. Die Einrichtung einer so genannten Sukzessivberechtigung ist aber möglich.

 

Im Gegensatz zum Nießbrauch gestattet das Wohnrecht dem Berechtigten allein die (Wohn-) Nutzung. Verfügen und die Früchte ziehen darf der nur Wohnungsberechtigte also nicht.Der zwischen Nießbrauch und Wohnrecht bestehende Unterschied ist damit wesentlich. Geregelt ist das Wohnungsrecht in § 1093 BGB. Das Wohnrecht kann nur auf einen Teil einer Immobilie beschränkt werden.

    Wie gefällt Ihnen diese Seite?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne5,00 von 5 Sternen

    Wie gefällt Ihnen Notar-Darmstadt.de?
    Geben Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.

    Loading...

    0 Kommentare

      Vielen Dank

      Ihr Kommentar wird von uns geprüft und im Anschluss freigeschaltet. Bitte haben Sie etwas Geduld, dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen

      Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema.

      Schreiben Sie jetzt Ihren Kommentar und lassen Sie uns Ihre Meinung wissen.

      Kommentar verfassen

      Kommentar schreiben

      Name*

      E-Mail*

      Ihre Nachricht an uns*

      *Pflichtfelder

      Kommentar versenden

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Wir sind für Sie von Montag bis Freitag von 8:00 bis 18.00 Uhr telefonisch erreichbar.

      06151 / 130 230
      Alt hier